Angebote

 

Stadtführung

 

In einem historischen Rundgang lernen Sie die relativ junge Barockstadt Ludwigsburg kennen.

Entsprechend dem historischen Verlauf beginnen wir im Schlosshof - denn zuerst entstand das Schloss, dem der Herrscher Eberhard Ludwig "seine" Stadt Ludwigsburg anfügte.

Die Stadt selbst liegt - topographisch bedingt - wesentlich höher als das Schloss.

Und Herzog Eberhard Ludwig musste diesen "Komplex" kompensieren...

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Spaziergang durch Ludwigsburgs Innenstadt mit allerlei Geschichten und "Histörchen", nicht nur über Herrscher sondern auch über das berühmte Ludwigsburger "Literatenquartett" Kerner, Mörike, Vischer, Strauß und natürlich über Friedrich Schiller, dessen Leben durch Ludwigsburg auf verschiedene Weise geprägt wurde.

Sowohl für auswärtige Besucher, die Ludwigsburg kennenlernen möchten, als auch für Einheimische, die einen Blick "hinter die Kulissen" werfen möchten, sind die Stadtführungen ein Erlebnis.

 

Dauer:             ca. 1,5 Stunde

 

Teilnehmer:    max. 30 Personen

 

Preis:              85,00 €

 

Anmeldung:   Über Kontaktdaten Wolfgang Oexle

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Literaturführung

 

Im Rahmen dieser interessanten Führung wandeln wir auf den Spuren verschiedener Dichter, die mit Ludwigsburg in enger Verbindung stehen.

Natürlich steht Friedrich Schiller im Vordergrund, der, im nahen Marbach geboren, immerhin fast sieben Jahre seines Lebens in Ludwigsburg verbrachte.

Der Besuch der Lateinschule, das nahe höfische und soldatische Leben, das der Knabe hautnah miterlebte, prägten ihn auf verschiedene Weise.

 

Welche Wohnsitze hatte die Familie Schiller in Ludwigsburg, welche Bedeutung hatten seine Jugendfreunde, was hat es mit der "Glocke" auf sich, wie wurde in der berühmten Lateinschule unterrichtet?

Auf diese Fragen wird ausführlich eingegangen und natürlich auch seine berühmte "Schwabenreise" 1793 behandelt.

 

Zwar ebenfalls nicht in Ludwigsburg geboren, war C.F.Daniel Schubart trotzdem eng mit der Stadt verbunden. Immerhin saß er 10 Jahre auf dem Hohenasperg und besuchte danach den Oberamtmann C.L. Kerner in seinem Amtshaus am Marktplatz.

 

In Ludwigsburg selbst wurden Eduard Mörike geboren, der sich hier später unsterblich verliebte und daraufhin seine "Peregrina-Gedichte" verfasste, und nicht zuletzt Justinus Kerner, Arzt und Dichter, der im "Calwer-Amtshaus" am Marktplatz geboren wurde.

Im "Bilderbuch aus meiner Knabenzeit" gibt er einen hochinteressanten Einblick in seine Zeit, die immerhin von Herzog Carl Eugen bis König Wilhelm I. von Württemberg reichte.

Gemeinsam wandeln wir auf den Spuren dieser Persönlichkeiten und erfahren, welchen Einfluss die Stadt auf die Entwicklung und das Schaffenswerk hatte.

 

Eine literarisch-historische Reise durch Ludwigsburg.

 

Nur Privatbuchung möglich

 

Dauer: Ca. 1,5 - 2 Stunden

 

Teilnehmer: max.30 Personen

 

Preis: 90,- € für Private Führung pauschal

 

Anmeldung: Kontaktdaten Wolfgang Oexle 

------------------------------------------------------------------------------------------------

Vergnüglicher Weinspaziergang: Auf den Spuren berühmter Literaten

 

Der Name "Wirtemberg schreibt sich vom Wirt am Berg. Ein Wirtemberger ohne Wein, kann der ein Wirtemberger sein?"

Dieser Text von Friedrich Schiller ist das Leitmotiv unseres literarischen Spazierganges. Aber nicht nur Schillers Spuren begegnen uns in Ludwigsburg, auch Schubart, Kerner und Mörike haben hier gelebt und gewirkt.

Entdecken Sie ihre Geburts- und Wohnhäuser und erfahren Sie, welchen Einfluss die Stadt auf das Schaffenswerk der Literaten hatte.

Auf Ihrem Weg lauschen Sie Zitaten aus den Werken der Dichter und genießen Ludwigsburger Weine der Weingärtner Marbach.

Der Ausgang der Tour findet im Residenzcafé statt.

 

Termine:

Di., 28.03.2017, 14:00 Uhr

 

Do.,11.05.2017, 14:00 Uhr

 

Di., 12.09.2017, 14:00 Uhr

 

Di., 24.10.2017, 14:00 Uhr  

 

Dauer: Ca. 2 Stunden

 

Treffpunkt: Brunnen im Mittleren Schlosshof

 

Preis: 17,00 € incl. 3 Weinproben, Secco und Snack

 

Anmeldung erforderlich - maximal 20 Teilnehmer

 

Anmeldung: Tourist Information im MIK Ludwigsburg, Tel.: 07141 / 910 - 2252

                                                                                Fax: 07141 / 910  - 2774

touristinfo@ludwigsburg.de

 

______________________________________________________________________

 

Klänge der Vergangenheit: Musikalische Reise durch Ludwigsburg

 

Im 18. Jahrhundert ließ Herzog Carl Eugen in Ludwigsburg das damals größte Opernhaus Europas sowie ein wunderschönes Schlosstheater errichten, das heute noch original erhalten ist.

Aber Ludwigsburg war nicht nur zeitweise musikalisches Zentrum, sondern auch Geburts- und Wohnstätte berühmter Komponisten wie Niccolò Jommelli, Carl Maria von Weber oder Dichter wie Schiller, Schubart, Kerner und Mörike, deren Werke von bekannten Komponisten vertont wurden.

Im Rahmen der Führung besichtigen wir das Theatermuseum und das historische Schlosstheater, wo uns ein kleiner musikalischer Beitrag erwartet.

Im Anschluss daran lernen wir historische Gebäude dieser berühmten Autoren in Ludwigsburg kennen.

 

Termine:

So., 09.04.2017, 17:00 Uhr

 

So., 13.08.2017, 17:00 Uhr

 

So., 22.10.2017, 14:00 Uhr (!)

 

Diese Führung kann auch als Gruppenführung für max. 20 Teilnehmer gebucht werden. Termine hierzu auf Anfrage in der Tourist Info Ludwigsburg

 

Dauer: Ca. 2 Stunden

 

Treffpunkt: Brunnen im Mittleren Schlosshof

 

Preis: 20,00 e incl. Schlosseintritt

 

Anmeldung in der Touristinformation im MIK Ludwigsburg erforderlich.

Tickets nur im Vorverkauf erhältlich

Tel.: 07141 / 910 - 2252

Fax: 07141 / 910 - 2774

 

 

 

Diese Führung kann auch als Privatführung gebucht werden.

Preis: Auf Anfrage

Anmeldung: Über Kontaktdaten Wolfgang Oexle

_______________________________________________________________

 

Schlossführung Residenschloss Ludwigsburg

 

Bei dieser Führung erleben sie das größte deutsche Barockschloss, das 1704 begonnen und 1733 vollendet wurde.

Ein besonderes Erlebnis: Das Schloss war nie zerstört, deshalb kann größtenteils die Originalausstattung besichtigt werden. 

Sie entdecken die prunkvollen Räume der Herrscherfamilien und besuchen auch das Schlosstheater sowie die Schlosskirchen*.

Spannende Geschichte(n) der Herrscher mit einer weitverzweigten Verwandtschaft, die über das Zarenhaus, Napoleon, Habsburg bis zur heutigen Englischen Königin reicht, runden das Schlosserlebnis ab.

* sofern nicht durch Veranstaltungen belegt

Diese Führung kann auch als kleine Führung (Neues Corps de Logis) gebucht werden.

 

Dauer:                      Große Führung (Neues und Altes Corps de Logis, Ahnengalerie,

                                   Schlosstheater, Schlosskirche, Ordenssaal und Ordenskapelle

                                   1,5 - 2 Stunden  

 

                                   Kleine Führung (Neues Corps de Logis)

                                   1 Stunde

 

Teilnehmer:              Bis maximal 30 Personen

 

Preise:                      Private Großführung 100,- € pauschal zuzüglich 7,00€

                                   für Schlosseintritt

                                   Private Kleinführung 75,00 € pauschal zuzüglich 3,50 €

                                   für Schlosseintritt

                                    

                                   

Anmeldung:        Private Führung: Kontaktdaten Wolfgang Oexle

______________________________________________________________

 

 

Schlossführung in englischer Sprache

 

Diese Schlossführung wird auch in englischer Sprache angeboten.

 

Dauer:          1,5 Stunden

 

Teilnehmer: max. 20 Teilnehmer

 

Preis:            80,00 €  

 

This Palace-Tour is also offered in English language

 

Duration:      1,5 hours

 

Price:             80,00 €

 

Attendance:  a maximum of 20 participants

eues Textfeld >>

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Schlossführung inklusive Stadtführung

 

In einer kurzweiligen Tour erleben Sie mit allen Sinnen zuerst das größte Deutsche Barockschloss -  mit den Anfängen mitten in der Barockzeit bis in die Zeit des Klassizismus.

Prunkvolle Räume für die Herrscherfamilien - aber auch eher bescheiden, zweckmäßige für das "Personal" werden wir kennenlernen.

Eine weitverzweigte Verwandtschaft, die von Russland über Frankreich, Österreich bis zur heutigen Königin von England reicht, lässt Geschichte lebendig werden.

Und auch Napoleon hatte hier seine deutlichen Spuren hinterlassen...

Die Entwicklung der Stadt unter dem genialen Schlossbaumeister Frisoni ergänzt die Schlossführung auf ideale Weise.

Die Stadtführung kann auch mit einer kleinen Schlossführung (Neues Hauptgebäude) kombiniert werden.

 

Dauer:                      ca. 3 Stunden für große Schlossführung und Stadtführung

                                ca. 2 Stunden für kleine Schlossführung und Stadtführung

 

Teilnehmer:             max. 30 Personen                          

 

Preise:                       Kleine Schlossführung (Neues Hauptgebäude) und                                                         Stadtführung 130,00 € zuzüglich 3,50 € Schlosseintritt 

             

                                  Große Schlossführung und Stadtführung 160,00 € zuzüglich

                                  7,00 € Schlosseintritt

 

Anmeldung:             Über Kontaktdaten Wolfgang Oexle

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Weingenuß mit Historie, Kunst und Poesie

 

Erlesenes am Schloss Monrepos

 

Freuen Sie sich unter diesem Motto auf einen genussvollen und abwechslungsreichen Abend im Schloss Monrepos sowie im Weingut des Herzogs von Württemberg.

Bei einem Sektempfang im Seeschloss erhalten Sie Einblicke in die Geschichte der Schlossanlage und des herrlichen Kuppelsaales, dessen Deckenfresko auf Nicolas Guibal, den Hofmaler Herzog Carl Eugens zurückgeht: "Venus und Adonis".

 

Bereits Euripides war der Meinung, wo der Wein fehle, stürbe der Reiz der Venus.

 

Dieses Deckenbild wird Ihnen ebenso erläutert wie Sie einen kleinen Einblick in die Technik der Freskenmalerei erhalten.

Die original erhaltene historische Schlossküche ist ein besonderes Erlebnis

 

Im Anschluss daran werden Sie mit einem literarischen Spaziergang in die herrliche Natur entführt.

 

Bei einer anschließenden Weinprobe genießen Sie die hervorragenden Weine des herzoglichen Weingutes und erfahren Interessantes über den Weinanbau - auch Poesie und Humor finden hierbei ihren Platz.

 

Zum Ausklang besichtigen wir gemeinsam den Holzfasskeller des Weingutes.

 

Öffentliche Termine 2017:

 

Di., 04.04.2017, 17:30 Uhr

So., 21.05.2017, 17:30 Uhr

Do., 08.06.2017, 17:30 Uhr

Di., 25.07.2017, 17:30 Uhr

So., 06.08.2017, 17:30 Uhr

So., 08.10.2017, 17:30 Uhr

Do., 19.10.2017,17:30 Uhr

 

Diese Führung kann auch jederzeit privat gebucht werden

 

Dauer:         Ca. 2-3 Stunden

 

Treffpunkt:  Seeschloss Monrepos Haupteingang

 

Preis:           34,00 € pro Person für öffentliche Veranstaltung

                    Für Private Gruppenbuchung: Auf Anfrage

 

Anmeldung: Für öffentliche Veranstaltung: MIK Ludwigsburg Tel.: 07141 / 910-2252

                    Für Privatbuchungen: Kontaktdaten Wolfgang Oexle

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kostümführung Familie "Kerner"

 

Familie Kerner - eine berühmte Ludwigsburger Familie.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigsburg.

 

Im 18. und 19. Jahrhundert waren sie Oberamtmänner, Minister, Ärzte und Forscher.

Das obrigkeitsgetreue Gen war ebenso stark ausgeprägt wie das revolutionäre...

Oberamtmann Christoph Ludwig Kerner, Vater von u.a. Justinus Kerner und Georg Kerner, erzählt an Originalschauplätzen die spannende Familiengeschichte dieser berühmten Ludwigsburger Familie.

Natürlich klingt der Abend bei einem Gläschen "Kerner" in der "Weinstube Klingel" aus. (Im Preis inbegriffen) 

 

Öffentliche Termine 2017:

 

Fr., 17.03.2017, 17:30 Uhr

Fr., 14.07.2017, 17:30 Uhr

Fr., 15.09.2017, 17:30 Uhr

 

Zusätzliche Termine sind jederzeit möglich. 

 

Preis:            16,00 pro Person

 

Anmeldung:  Über MIK Ludwigsburg, : Tel.: 07141 / 910-2252 oder über mich.

 

Treffpunkt:   Vor Brunnen am Marktplatz.

---------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kostümführung Carlo I. Carlone

 

Der Hofmaler -Ein stummer Poet.

 

Der europaweit berühmte Maler Carlo Carlone am Hofe Herzog Eberhard Ludwigs in Ludwigsburg. Seine Werke im Schloss sind Bravourstücke der Freskomalerei und ein großartiger barocker Sinneseindruck.

Wir sind im Jahre 1732 - der Hofmaler im Kostüm erläutert an Originalschauplätzen seine Freskenmalereien, von der Entstehung bis zur fertigen Ausführung - und nicht zuletzt sieht und hört er so manches bei Hofe, das nicht für jedermanns Ohren gedacht ist . . .

 

Schloss Ludwigsburg Barockgalerie, Pferdesaal, Altes Corps de Logis, Östliche Galerie,

Schlosskirche Innenraum (!), Ahnengalerie;

 

 

Dauer:         Ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt:  Schlosskasse

 

Teilnehmer:  max. 30 Personen

 

Preis:            120,00 € pauschal für Gruppenbuchung privat, zuzüglich 7,00 € 

                     für Schlosseintritt 

         

Anmeldung:  Über Kontaktdaten Wolfgang Oexle

 

 

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------

 

Vorträge

 

Zita von Bourbon Parma - letzte Kaiserin von Oesterreich

Vortrag mit Bildern und Filmen

 

Durch außergewöhnliches Glück war es mir möglich, seit Anfang der 80-er Jahre einen freundschaftlich respektvollen Kontakt mit "Europas letzter Kaiserin", Zita, Kaiserin von Österreich, zu bekommen.

Durch viele Besuche und Gespräche mit dieser "Zeugin des Jahrhunderts" , die fast hundertjährig erst 1989 im Exil in der Schweiz starb, war es möglich, einen Einblick "aus der Sicht der damaligen Herrscher" in die Geschichte Europas zu bekommen.

Der Vortrag behandelt das Leben dieser bemerkenswerten Frau, gibt aber auch Einblick in die Entwicklung und Wirren des ersten Weltkrieges bis zum Untergang der Monarchien in Europa.

Die verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen dem Hause Habsburg und Württemberg, die bis zum jetzigen Chef des Hauses Württemberg reichen, werden besonders hervorgehoben.

Der Vortrag wird ergänzt durch zum Teil nie veröffentlichte Privataufnahmen des Referenten sowie rares filmisches Dokumentationsmaterial.

 

Dauer: 1,5 - 2 Std.

 

Preis: Auf Anfrage

 

 

Die berühmte Württemberger Familie Kerner

Vortrag mit Bildern

 

"Preisend mit viel schönen Reden ihrer Länder Wert und Zahl, saßen viele Deutsche Fürsten einst zu Worms im Kaisersaal . . .

Wer kennt sie nicht, besonders im Schwabenlande, die berühmte Ballade - "Der reichste Fürst" - auch als "Schwäbische Nationalhymne" bezeichnet.

Und die meisten wissen auch, dass der Text von Justinus Kerner stammt - und natürlich der Wein, seit 1969 wird die Kreuzung Trollinger und Riesling nach ihm "Kerner" genannt und genießt sogar Sortenschutz.

 

Aber, wer weiß schon, dass dieser berühmte Arzt und Dichter eine weit verzweigte Familie hatte, von denen einzelne Mitglieder, zum Beispiel der berühmte Zeitzeuge und Chronist der Französischen Revolution, Georg Kerner, eine spannende und interessante Vita hatte?

Oder der berühmte Industrieförderer Ferdinand von Steinbeis der Neffe von Justinus Kerner war?

 

In diesem Vortrag wird auf die damals in hohem Ansehen stehenden Mitglieder dieser berühmten Familie eingegangen.

Er wird abgerundet durch detaillierte Schilderungen der damaligen Verhältnisse in Württemberg, wie sie zum Beispiel im "Bilderbuch aus meiner Knabenzeit" von Justinus Kerner zum Ausdruck kommen.

 

Dauer: Ca. 1,5 - 2 Std.

 

Preis: Auf Anfrage

 

 

--------------------------------------------------------------

 

 

Künstlergespräche

mit Bild -  und Tondokumenten

 

Neben der Geschichte gilt meine große Liebe seit vielen Jahren der Musik, insbesondere der Oper.

Hierdurch ergaben sich zahlreiche und langjährige persönliche und z.T. freundschaftliche Kontakte mit namhaften Sängerpersönlichkeiten.

In den von mir moderierten Gesprächen werden diese Künstler einem interessierten Publikum vorgestellt.

Hier erleben Sie große Künstlerpersönlichkeiten sowohl im persönlichen Gespräch als auch in Ton-und Filmaufnahmen.

In lebendigen Erzählungen und amüsanten Anekdoten schnuppern Sie viel "Theaterluft". 

 

Preis: 300,00 €  zuzüglich ggf. Künstlergage

 -------------------------------------------------------------------------------

 

Kontaktaufnahme und Buchung:

 

Wolfgang Oexle

 

Telefon:07151 / 9 45 87 09 

Mobil:    0716 / 324 176 10

e-mail:  oexlewolfgang@arcor.de



 ----------------------------------------------------------------------------------------Öffentliche Schlossführungen

 

Öffentliche Schlossführungen können Sie ohne Voranmeldung absolvieren.

Gruppenschlossführungen sollten vorher angemeldet werden.

 

Schlossverwaltung Ludwigsburg

Schlossstraße 30

71634 Ludwigsburg

Tel.: 07141 / 18 - 2004

email: info@schloss-ludwigsburg.de

http://www.schloss-ludwigsburg.de/de/schloss-ludwigsburg/Kontakt/287961.html